Unsere RUCK-Onlinewelten befinden sich am Dienstag, 16. April 2024 von ca. 08:00 - 09:30 Uhr im Wartungsmodus.

Lehrmodelle

Ideal zu Trainingszwecken: Behandlungstechniken zur Nagelkorrektur an Lehrmodellen üben

Podologische Lehrmodelle ermöglichen ein praxisorientiertes Lernen und Üben anhand von realistischen Nagel-Nachbildungen. An ihnen können verschiedene Behandlungs- und Therapiemethoden entsprechend der jeweiligen Diagnose erprobt werden.

Lehrmodelle werden in der Podologie vor allem zu Ausbildungs- und Trainingszwecken eingesetzt. Sie ermöglichen das Erlernen und Erproben bestimmter Behandlungstechniken und -konzepte, beispielsweise im Bereich der Nagelprothetik. Mithilfe eines Lehrmodells, das einem deformierten Fußnagel nachempfunden ist, kann beispielsweise das korrekte Anbringen einer Nagelkorrekturspange geübt werden.

Die Spangenkorrektur (Orthonyxie) ist eine bewährte Methode zur nachhaltigen und schmerzfreien Korrektur einer Vielzahl problematischer Nagelveränderungen. Die Techniken, die dafür angewendet werden, haben sich im Laufe der Jahrzehnte stets weiterentwickelt. Anwendung finden Methoden zur Nagelkorrektur bereits seit über 100 Jahren – wurden anfangs noch einfache Mittel eingesetzt, stehen uns heute zahlreiche, moderne Möglichkeiten zur Verfügung, den Wuchs der Fußnägel zu korrigieren und ihre Gesundheit zu erhalten.

Bei RUCK bieten wir Ihnen unterschiedliche, podologische Korrekturhilfen in höchster Qualität, beispielsweise Korrekturspangen aus dem ORTOGRIP professional-System oder der GOLDSTADT professional-Serie. Mithilfe von Halb- oder Vollspangen zur Nagelkorrektur lassen sich beispielsweise eingerollte Fußnägel behandeln. Am Lehrmodell können verschiedene Techniken zur Nagelkorrektur erlernt und geübt werden, bevor die Technik zur Behandlung von Patient:innen angewendet wird.

Das zeichnet Lehrmodelle von RUCK aus

Podologische Lehrmodelle stellen lebensnah Nagelstrukturen und -problematiken dar, denen sich Podolog:innen im Behandlungsalltag gegenüber sehen. Sie dienen der Veranschaulichung und kommen vor allem als praktische Aus- und Weiterbildungswerkzeuge zum Einsatz.

Dabei können sie sowohl für das Erlernen bestimmter Behandlungstechniken im Rahmen von Ausbildungsworkshops und für das Selbststudium unter Zuhilfenahme entsprechender Ausbildungsmaterialien wie beispielsweise Lehrfilmen, die bei RUCK über QR Codes als Videos erhältlich sind, genutzt werden.

  • Der größte Vorteil von Lehrmodellen zur Nagelkorrektur liegt dabei darin, dass sie eine fehlerfreundliche Lernumgebung bieten. Hier können unterschiedliche podologische Behandlungskonzepte und Therapiemaßnahmen ohne negative Auswirkungen auf reale Patient:innen erprobt werden. Schüler:innen können sich mit dem Einsatz verschiedener podologischer Instrumente und Geräte vertraut machen, ohne ein Risiko von Verletzungen oder Infektionen für Patient:innen einzugehen.
  • Durch das Üben an Lehrmodellen lassen sich Techniken perfektionieren und Behandler:innen schulen ihre individuellen Fähig- und Fertigkeiten. Mit einer stetigen Verbesserung kann sowohl das Vertrauen zu Patient:innen erhöht als auch der individuelle Behandlungserfolg optimiert werden.
  • Podologische Lehrmodelle ermöglichen die stete Wiederholung bestimmter Techniken, was zur Gewährleistung einer sicheren und erfolgsorientierten Behandlung beiträgt. Am Lehrmodell können verschiedene Szenarien simuliert werden, sodass das Behandlungs- und Erfahrungsspektrum der Übenden nachhaltig erweitert wird. Auf diese Weise trägt die Arbeit mit Lehrmodellen zur Konsistenz und Verbesserung der Behandlungen bei.

Das praktische RUCK Lehrmodell-Set beinhaltet alles, was es für den realitätsgetreuen Spangenunterricht oder das Selbststudium braucht. Enthalten sind zwölf verschiedene Varianten von Nagelmodellen, die einer Korrektur bedürfen. Jedes der zwölf Nagelmodelle wird in fünffacher Ausführung geliefert, sodass mehrfach trainiert werden kann, wie eine bestimmte Nagelproblematik am besten behandelt wird. Ein passender Lehrmodell-Halter, der sich mithilfe einer Schraubzwinge an Tischplatten mit einer Stärke von bis zu 45 mm befestigen lässt, gehört ebenfalls zum Set-Umfang.